Ärzte Zeitung, 13.01.2005

Hamburger Gynäkologen spenden

HAMBURG (eb). Hamburger Gynäkologen wollen für die Flut-Opfer in Südasien spenden. Das teilt Dr. Thomas Gent aus Hamburg, der Landesvorsitzende des Berufsverbandes der Frauenärzte (BVF), mit.

Am 11. und am 12. Februar findet in Hamburg der 6. Hamburger Gynäkologentag statt. Etwa 400 Kollegen aus Hamburg und den angrenzenden Bundesländern werden sich in Seminaren, Fortbildungskursen und Vorträgen über die aktuellen Entwicklungen in der Gynäkologie und der Geburtshilfe informieren.

"Unter dem Eindruck der gewaltigen Not nach der Flut-Katastrophe in Asien ist entschieden worden, den Erlös der Veranstaltung der Flutopfer-Hilfe zukommen lassen", so Gent.

Teilnahmegebühren am Kongreß für Ärzte, die Mitglieder des BFV sind, liegen bei 45 Euro, für Nichtmitglieder bei 70 Euro. Dazu kommen Kursgebühren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »