Ärzte Zeitung, 31.01.2005

Die Mehrheit der Singles sehnt sich nach einem Partner

Die meisten Singles in Deutschland sehnen sich nach Verbindlichkeit und einer langfristigen Partnerschaft. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie mit mehr als 2500 Befragten im Auftrag der Online-Partneragentur Parship.

"Weder ist die Mehrheit der Singles, wie oft angenommen wird, auf Grund des Alleinseins grundsätzlich frustriert. Noch trifft das von TV-Serien gezeichnete Bild der an Spaß, Sex und Konsum orientierten Singles zu", sagte Geschäftsführer Arndt Roller. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »