Ärzte Zeitung, 22.02.2005

Dr. Brinkmann ist immer noch ein TV-Erfolg

HAMBURG (dpa). In der "Schwarzwaldklinik" ist alles wieder so wie früher: 12,57 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 32,5 Prozent) sahen nach Senderangaben am Sonntagabend um 20.15 Uhr den neuen Film zum 20. Geburtstag des ZDF-Serienklassikers.

In den achtziger Jahren erzielten Dr. Brinkmann (Klausjürgen Wussow) und seine Kollegen wie Gaby Dohm, Sascha Hehn und Eva-Maria Bauer teilweise Quoten von deutlich mehr als 20 Millionen Zuschauern - damals fehlte aber weitgehend die ernstzunehmende Konkurrenz der Privatsender.

Claus Beling, zuständiger ZDF-Redaktionsleiter, sagte gestern, es werde nun darüber geredet, in welcher Form das Thema "Schwarzwaldklinik" fortgesetzt werden könne. Zwar nicht als Serie, aber ein Film pro Jahr sei "nicht auszuschließen".

Topics
Schlagworte
Panorama (30502)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »