Ärzte Zeitung, 14.03.2005

Sanitätssoldaten aus Flutgebiet in Aceh heimgekehrt

KÖLN (dpa). 50 Sanitätssoldaten der Bundeswehr sind nach ihrem Einsatz im indonesischen Flutgebiet Banda Aceh nach Deutschland zurückgekehrt. Der Luftwaffen-Airbus landete am Freitag auf dem Flughafen Köln/Bonn.

Die Soldaten seien in guter Verfassung, sagte Kai Schmidt vom Sanitätsführungskommando Koblenz. "Sie sind einerseits froh, wieder zu ihren Familien zu kommen. Auf der anderen Seite sind sie stolz, denn man hat viel helfen können und viel erreicht."

Die Ärzte und Sanitäter der Bundeswehr haben sich vor allem um den Wiederaufbau des Provinzkrankenhauses Banda Aceh gekümmert.

Topics
Schlagworte
Panorama (30169)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »