Ärzte Zeitung, 30.05.2005

"Rauchfrei Siegel" an ZDF-Serie "Soko Leipzig"

BERLIN (af). Die Beamten der ZDF-Serie Soko Leipzig lösen ihre Fälle rauchfrei und ohne Schleichwerbung für Tabakprodukte. Dafür hat ihnen das Aktionsbündnis Nichtrauchen das 3. "Rauchfrei Siegel" verliehen (wir berichteten kurz). Die Schauspieler Andreas Schmidt-Schaller und Gabriel Merz nahmen die Auszeichnung stellvertretend für ihr Team am Freitag aus der Hand von Dagmar Schipanski, der Präsidentin der Deutschen Krebshilfe, entgegen.

In den Vorjahren erhielten das Siegel die RTL-Serie "Gute-Zeiten, Schlechte Zeiten" und die ARD-Produktion "Marienhof".

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »