Ärzte Zeitung, 31.08.2005

115 Jahre - der älteste Mensch der Welt gestorben

DEN HAAG (dpa). Im Alter von 115 Jahren ist in den Niederlanden der offiziell älteste Mensch der Welt gestorben.

Hendrikje van Andel-Schipper sei gestern in einem Altenheim in Hoogeveen ruhig eingeschlafen, so die Heimleitung. An ihrem 115. Geburtstag am 29. Juni sagte die alte Dame: "Wie bin ich so alt geworden? Ich atme, mehr nicht. Das ist doch keine große Leistung."

Ihr Rezept für gesundes Altern: "Nicht rauchen und nicht so viel Alkohol. Ein Eierlikör mit Sahne am Sonntag ist erlaubt."

Topics
Schlagworte
Panorama (30508)
Krankheiten
Suchtkrankheiten (4288)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »