Ärzte Zeitung, 02.09.2005

"Klinik Dr. Guth" - neue Arztserie mit Maximilian Schell

Als Bruder Till unter seinen Händen stirbt, kehrt der erfolgreiche Berliner Herzchirurg Dr. Daniel Guth seinem Beruf den Rücken. Von Selbstzweifel und Schuldgefühlen geplagt, flüchtet er zum väterlichen Freund Alexander in die Salzburger Berge und versucht, Abstand zu gewinnen. Doch sein Trauma holt ihn immer wieder ein.

Oskar-Preisträger Maximilian Schell (als Alexander) und Erol Sander (als Daniel Guth) stehen derzeit für die erste Folge der neuen Fernsehreihe "Klinik Dr. Guth" (Arbeitstitel) gemeinsam vor der Kamera. Gedreht wird voraussichtlich noch bis zum 25. September im Salzburger Land, wie die ARD mitteilt. Genaue Pläne zu der Reihe "Dr. Daniel Guth" gebe es noch nicht. Regie führt Udo Witte nach einem Drehbuch von Renée und Rolf Karthee, hinter der Kamera steht Jochen Radermacher. (dpa)

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »