Ärzte Zeitung, 29.09.2005

ARD schickt zwei Ärzte ins Rennen

"Klinik Dr. Guth" und "Der Arzt vom Wörthersee" werden in Österreich gedreht

HAMBURG (dpa). Die "Klinik unter Palmen", in der Klausjürgen Wussow lange Zeit seine Patienten in Empfang nahm, hat die ARD längst geschlossen. Jetzt sollen gleich zwei neue Projekte die Nachfolge der einst populären Krankenhausreihe antreten.

Im österreichischen Ort Lofer (Tirol) entsteht derzeit im Auftrag der ARD-Filmtochter Degeto der Streifen "Klinik Dr. Guth" mit Erol Sander in der Hauptrolle. Ebenfalls in Österreich läßt die Degeto den Film "Der Arzt vom Wörthersee" mit Ulrich Rein-thaller drehen.

"Warum nicht mal zwei Stoffe ausprobieren?", sagt Degeto-Geschäftsführer Hans-Wolfgang Jurgan. "Das ist eine gesunde Konkurrenz. Wenn alle zwei gut ankommen, kann ich mir vorstellen, daß aus beiden Filmen Reihen werden."

Auch hinter den Kulissen ist ein Kampf entbrannt: Die "Klinik Dr. Guth" wird von der Firma Lisafilm gedreht, "Der Arzt vom Wörthersee" von Graf-Film. Geschäftsführer Klaus Graf stand früher in Diensten von Lisafilm.

Lisafilm-Geschäftsführer Thomas Hroch sagt, daß eine große Lücke nach dem Ende der "Klinik unter Palmen" vor zwei Jahren entstanden sei. Und als dann auch noch das Remake der "Schwarzwaldklinik" dem Konkurrenten ZDF zu hoher Quote verhalf, waren sich Lisafilm und ARD einig: Eine neue Krankenhaus-Reihe mußte her.

Dr. Guth wird gespielt von Erol Sander, der bei der ARD schon als "Schah von Persien" auftrat. "Meine Mutter hat sich immer gewünscht, daß ich nach dem Abi Medizin studiere", sagt der gebürtige Türke mit Wohnsitz München. "Jetzt kann ich ihr das Videoband zum Geburtstag schenken."

Sander spielt den Herzchirurgen Dr. Guth, dessen Bruder ihm bei der Operation unter den Händen wegstirbt und der deshalb nie mehr operieren will. Er sucht Trost bei seinem väterlichen Freund und Mentor Professor Ohlendorf (Maximilian Schell), wo er auf die hübsche Klinik-Erbin Miriam Berghoff (Anica Dobra) trifft - was Guths Lebensgefährtin Frau Doktor Alana Hellmann (Claudine Wilde) nicht gefällt.

Nicht nur die "Klinik unter Palmen" sorgte in den 90er Jahren für hohe Quoten, auch die Heimatserie "Ein Schloß am Wörthersee" traf den Zuschauer-Geschmack. Hauptfigur im Film "Der Arzt vom Wörthersee" ist Schauspieler Ulrich Reinthaller, der Krankenhauserfahrung schon bei Sat.1 mit der Serie "Hallo, Onkel Doc" sammelte. Mit dabei sind noch Wolfgang Fierek als männliche Sprechstundenhilfe und Heinz Hoenig als böser Bürgermeister.

Topics
Schlagworte
Panorama (30669)
Organisationen
ZDF (222)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »