Ärzte Zeitung, 31.10.2005

Fallende Eier, wandernde Zellen: Visionen aus der Wissenschaft

Die Gewinnerfotos des diesjährigen Wettbewerbs "Visions of Science" in Großbritannien / 2200 Bilder waren eingereicht

"Salz und Pfeffer": Mit dem Gewinnerbild der Kategorie Nahaufnahmen ist David McCarthy auch Hauptsieger des Wettbewerbs geworden. Fotos: Visions of Science

Eine wandernde Krebszelle, eine Büroklammer auf Wasser, ein kleines Salzkristall neben einem großen Pfefferkorn, eine winzige Putzergarnele im Maul eines Eidechsenfisches - es sind lauter interessante, ungewöhnliche, aber vor allem ästhetisch schöne Aufnahmen, die mit den diesjährigen Preisen für Wissenschaftsfotografie ausgezeichnet worden sind.

"Beginn des Lebens" nennt John Brackenbury sein Bild von den Eiern im Wasser (1. Preis, Kategorie Konzepte).

Der britische Wettbewerb "Visions of Science Photographic Awards" wird vom Pharma-Unternehmen Novartis und von der britischen Zeitung "The Daily Telegraph" ausgeschrieben und ist in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal gelaufen. Unterstützt wird der Wettbewerb von der britischen Science Photo Library.

Für die Gewinner in den fünf Kategorien - Action, Nahaufnahme, Menschen, Konzepte und Kunst - gab es je 1000 Pfund (etwa 1470 Euro). Der zweite Preis war mit je 400 Pfund (etwa 588 Euro).

Außerdem gab es einige Spezial-Preise, zum Beispiel den "Medicine and Life Award", der von der Fachzeitschrift British Medical Journal gesponsert wurde, oder den "Art meets Science Award", für den auch Gemälde und Skulpturen eingereicht werden konnten. Im Einstein-Jahr gab es zusätzlich einen "Einstein Year Award". Und auch für junge Fotografen zwischen 17 und 18 oder gar unter 16 Jahren gab es einen Wettbewerb.

Über 2200 Bilder waren eingereicht worden, das seien 60 Prozent mehr als im letzten Jahr gewesen, heißt es in der Mitteilung zum Wettbewerb. Die Jury habe es sehr schwer gehabt. "Die Vielfalt der Objekte und Stile war großartig, und Gewinner auszusuchen, war extrem schwierig", sagt denn auch Dr. Adam Hart-Davis, Fotograf, TV-Moderator und einer der Juroren. "Lautstark haben die Juroren ihre persönlichen Favoriten herausgestellt."

Eine Putzergarnele reinigt die Zähne eines Eidechsenfischs: ein Foto von Jim Greenfield (1. Preis, Kategorie Action).

Der Gewinner in der Kategorie Nahaufnahme ist auch der Gesamt-Sieger: David McCarthy, Elektronenmikroskopiker an der School of Pharmacy in London und übrigens auch der Hauptgewinner vom letzten Jahr. Er wird ausgezeichnet für sein elektronenmikroskopisches Bild aus dem Alltag: das Salzkristall neben dem Pfefferkorn. "Köstlich einfach", kommentiert Hart-Davis.

"Oberflächenspannung": eine Büroklammer auf Wasser von Robert Anderson (1. Preis, Einstein Year Award).

Besonders interessant sind die Gewinnerfotos des Spezialpreises für Bilder aus der Medizin. Der erste Preis geht an Anne Weston, Wissenschaftlerin am britischen Krebsforschungszentrum, für ihre Aufnahme einer kriechenden Krebszelle. Die Zelle bewegt sich durch eine Pore in einem Filter - Momentaufnahme einer Studie im Forschungszentrum.

"Paracetamol-Kristalle": Mikrofotograf Spike Walker ist Sieger in der Kategorie "Wissenschaft als Kunst".

"Ein neues Blutgefäß wächst": Dr. David Gibson hat den zweiten Preis in der Kategorie Medizin gewonnen.

Mit dem zweiten Preis (Highly Commended) ist Dr. David Gibson von der Arthritis-Forschungsgruppe der Universität Belfast ausgezeichnet worden. Auch auf seinem rot-grünen Bild geht es um Bewegung: Hier wachsen neue Kapillaren (rot) in eine Retina-Region hinein, die nur wenig Sauerstoff enthält (grün). (ug)

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)
Organisationen
Novartis (1508)
Krankheiten
Arthrose (2296)
Wirkstoffe
Paracetamol (300)
Sauerstoff (473)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »