Ärzte Zeitung, 21.11.2005
Der rosa Schal ist ein Zeichen der Solidarität für die Opfer von Brustkrebs: Anna Netrebko. Foto: Madden

Opernsängerin kämpft gegen Brustkrebs

NEU-ISENBURG (Smi). Operstar Anna Netrebko setzt sich für die Früherkennung von Brustkrebs ein.

Zusammen mit der Geigenspielerin Anne-Sophie Mutter, der Politikerin Heide Simonis und anderen prominenten Frauen posiert Netrebko in einer Kampagne des Modelabels Kathleen Madden mit einem rosa Schal über der Brust als Zeichen der Solidarität mit Brustkrebspatientinnen.

"Auch meine Mutter ist an Krebs gestorben", sagte die Opernsängerin. "Das macht die Sache natürlich sehr persönlich für mich."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »