Ärzte Zeitung, 05.12.2005

Hygiene-Museum eröffnet eigenen Bereich für Kinder

DRESDEN (dpa). Das Deutsche Hygiene-Museum Dresden hat jetzt ein eigenes Kindermuseum für Besucher im Alter von vier bis zwölf Jahren.

"Damit geht ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung", sagte Museumsdirektor Klaus Vogel. Auf etwa 500 Quadratmetern könnten die fünf Sinne Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen nach der Rezeptur Staunen-Lernen-Ausprobieren erkundet werden.

Unterstützt wurde die Einrichtung von der Deutschen Krankenversicherung (DKV), dem Freundeskreis sowie Sponsoren.

Topics
Schlagworte
Panorama (30492)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »