Ärzte Zeitung, 13.12.2005

Flachbildschirme zu Weihnachten gefragt

Fußball-Weltmeisterschaft kurbelt schon jetzt den Verkauf von Elektronikartikeln an

HAMBURG (dpa). Die Fußball-WM 2006 in Deutschland kurbelt bereits jetzt das Weihnachtsgeschäft an. Mit Blick aufs Fußballfest im Sommer 2006 würden deutlich mehr Flachbildschirme verkauft, sagte der Vorsitzende des hessischen Einzelhandelsverbandes, Frank Albrecht.

Auch WM-Artikel wie Trikots fänden guten Absatz. Ähnlich äußerte sich Albrechts Hamburger Kollege Ulf Kalkmann: "Gefragt war: Technik, Technik, Technik." Außer Handys, Digital-Kameras und MP3-Playern seien besonders Flachbildschirmfernseher begehrt.

"Da dürften sich viele schon auf die Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer vorbereiten." Volle Geschäfte und eine positive Stimmung nähren bei den Händlern die Hoffnung auf eine Verbesserung. "Die Stimmung der Kunden ist gut, das Interesse ist da", hieß es beim Einzelhandelsverband HDE.

Topics
Schlagworte
Panorama (30371)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »