Ärzte Zeitung, 15.12.2005

BUCHTIP

Handbuch für die Therapie

Braucht man auf die Schnelle eine Antwort auf die Frage: "Wie behandelt man etwa bei einer Nierenrindeninsuffizienz?", dann bietet der Griff zum Pschyrembel® Handbuch Therapie eine schnelle Antwort.

In diesem Jahr ist die neu überarbeitete dritte Auflage des Handbuches erschienen. Auf über 1000 Seiten werden mehr als 700 häufig auftretende Krankheiten und die Behandlungsmöglichkeiten beschrieben. Zusätzlich sind in 250 Übersichtsartikeln bedeutende therapeutische Verfahren mit Indikation und Kontraindikation aufgelistet.

Wichtige Arzneimittel sind mit genauen Informationen über Indikation, Wirkung und Dosierung enthalten. Der einheitlich strukturierte Aufbau erleichtert die Nutzung des Buches.

Über 200 Kliniker haben die einzelnen Stichwörter bearbeitet und Aspekte wie Pharmakotherapie, operative Verfahren, Strahlentherapie, Naturheilkundliche Verfahren, Eigenbehandlung, Neuentwicklungen, Selbsthilfegruppen und Literatur aktualisiert. Außerdem: Krankheiten mit zunehmender Relevanz wie ADHS wurden in dem Handbuch neu aufgenommen.(cin)

Pschyremebel® Handbuch Therapie, 3., neu überarbeitete Auflage, de Gruyter-Verlag 2005. 1083 Seiten, gebunden, 39,95 Euro. ISBN 3-11-018305-6

Topics
Schlagworte
Panorama (30165)
Krankheiten
ADHS (539)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »