Ärzte Zeitung, 07.02.2006

Vom Liebesbrief bis zur SMS

Ausstellung "Botschaften des Herzens" in Berlin

Wer wissen will, was Bill Clinton als Schüler in einer "love note" schrieb, sollte in das Berliner Museum für Kommunikation gehen.

Eine neue Ausstellung dokumentiert dort die unterschiedlichsten Worte und Zeichen, mit denen die Menschen in den vergangenen 250 Jahren ihre romantischen Liebesgefühle ausgedrückt haben: klassische Liebesbriefe oder SMS, Graffiti an Autobahnbrücken, der Chat im Internet oder der Flirt auf der Tanzfläche.

Die Ausstellung "liebe.komm. Botschaften des Herzens" ist bis zum 3. September zu sehen. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »