Ärzte Zeitung, 24.02.2006

BUCHTIP

Alles dreht sich um Schwindel

Schwindel ist ein Symptom, dessen Ursachen teilweise schwer zu ergründen sind. Und selbst wenn die Diagnose steht, wollen die Patienten vieles dazu wissen. Professor Karl-Friedrich Hamann aus Mannheim hat deshalb 150 häufige Fragen zusammengestellt und sie kurz und allgemeinverständlich beantwortet.

Damit der Leser rasch findet, was er sucht, sind die Themen elf Komplexen zugeordnet, zum Beispiel: Worum handelt es sich beim Schwindel? Wie ist das Gleichgewichtsorgan aufgebaut? Zudem geht Hamann auf spezielle Schwindelformen sowie zugrundeliegende Krankheiten ein. Im Anhang findet sich ein bebildertes Training gegen Schwindel.

Das Handbuch richtet sich in erster Linie an Patienten, die sich über Schwindel informieren möchten. Es ist aber auch nützlich für Ärzte, die sich auf das Gespräch mit Patienten vorbereiten wollen. (ner)

Karl-Friedrich Hamann: Schwindel. 150 Fragen und Antworten, 2. Aufl., W. Zuckschwerdt Verlag 2005, 148 Seiten, 13,80 Euro, ISBN 3-88603-876-9

Topics
Schlagworte
Panorama (30661)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »