Ärzte Zeitung, 07.03.2006

Die Sachsenklinik feiert Jubiläum - Folge 300

Krankenhausserie "In aller Freundschaft"

LEIPZIG (dpa). Die ARD-Krankenhausserie "In aller Freundschaft" feiert ein Jubiläum: Am heutigen Dienstag um 21.05 Uhr wird die 300. Folge ausgestrahlt. Sie hat jüngst für Gesprächsstoff gesorgt, weil ein an der Vogelgrippe erkrankter Junge in die Sachsenklinik eingeliefert wird. Der Deutsche Tierschutzbund protestierte, der zuständige Mitteldeutsche Rundfunk wies die Kritik zurück.

Spielen die Ärzte (von links): Joachim Steck, Andrea Kathrin Loewig und Thomas Rühmann. Foto: dpa

Knapp sechs Millionen Zuschauer schalten durchschnittlich ein, wenn Professor Gernot Simoni und sein Team für 45 Minuten Patientenleben retten und Mitmenschliches erzählen.

"Diese Mischung ist es, die beim Publikum ankommt. Jede Figur hat Probleme, wie wir sie alle privat aus der Nachbarschaft oder dem Freundeskreis kennen. Geschichten, die das Leben schreibt", sagt Andrea Kathrin Loewig. Die Schauspielerin verkörpert seit sieben Jahren die Oberärztin Kathrin Globisch.

Seit Folge 41 steht die aus Merseburg in Sachsen-Anhalt stammende Schauspielerin in der Sachsenklinik vor der Kamera. "Wie bei vielen Serien wurde auch bei ,In aller Freundschaft‘ die Konzeption zwischendurch gründlich überarbeitet", sagte Loewig.

Dies honorierten auch die Zuschauer. In der ersten Staffel schalteten nach Senderangaben etwa 2,75 Millionen Menschen ein (Marktanteil 11,20 Prozent), zuletzt waren es sogar 5,93 Millionen (18,4 Prozent). Als Gaststars waren seit Drehbeginn 1998 unter anderem Johannes Heesters, Hans Clarin und Günter Pfitzmann zu sehen.

Anfangs hätten die Ärzte noch elitäre Hobbys gehabt und große Autos gefahren, heute dagegen kämpften sie mit Problemen wie "Otto Normalverbraucher". Außer Trennung vom Lebenspartner und Alkoholismus geht es auch etwa um Ebola und jetzt um die Vogelgrippe beim Enkel von Chefarzt Roland Heilmann (Thomas Rühmann). Einige Folgen werden Loewig zufolge mittlerweile sogar als Lehrfilm zur Arzt-Ausbildung an Hochschulen gezeigt.

Topics
Schlagworte
Panorama (30356)
Krankheiten
Vogelgrippe (658)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »