Ärzte Zeitung, 21.06.2006

Koller vertraut Kölner Arzt

NEU-ISENBURG (dpa). Deutschland hat den Einzug ins Achtelfinale längst geschafft, Tschechien aber muß weiter zittern.

Der verletzte tschechische Stürmer Jan Koller (mit Mütze) wird derzeit von dem Kölner Arzt Dr. Tomas Velber behandelt. Foto: dpa

Ob allerdings der verletzte Stürmer Jan Koller, der vom Kölner Sportarzt Dr. Tomas Velber behandelt wird, morgen im letzten Vorrundenspiel gegen die USA zum Einsatz kommen kann, hat Tschechiens Trainer Karel Brückner gestern noch in Frage gestellt.

Kollers ebenfalls verletzter Sturmpartner Milan Baros dagegen steht wohl vor einer Rückkehr ins Team.

Lesen Sie auch:
Tschechiens Stars vertrauen Kölner Arzt
Eignet sich Fußball als Präventionssport für Untrainierte? Nein!
"Die WM wird zur Gruppentherapie für die Deutschen"
Wußten Sie schon...
Deutsche Frauen im Fußballfieber
Politiker schlagen Orden für Helfer vor
Wenn Spieler in die FIFA-Klinik müssen - wer trägt die Kosten?

Topics
Schlagworte
Panorama (30165)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »