Ärzte Zeitung, 19.07.2006

Lungenkrebs - Patienten schreiben an Dieter Kürten

Mit über 40 000 Neuerkrankungen pro Jahr stellt Lungenkrebs eine der häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland dar. Trotzdem liegen nur wenige Erfahrungsberichte von Patienten vor, die Betroffenen und deren Angehörigen eine Hilfe bei der Bewältigung der Krankheit sein können.

Das soll die Kampagne "Der zweite Atem - Leben mit Lungenkrebs" ändern. Dieter Kürten, ehemaliger Moderator des ZDF-Sportstudios, will als Schirmherr der Kampagne Erfahrungen zusammentragen und anderen Lungenkrebspatienten zur Verfügung stellen.

Unter dem Motto "Mit meinen Worten!" sind daher alle Lungenkrebspatienten, deren Angehörige und Freunde aufgerufen, ihre Gedanken zu Lungenkrebs schriftlich festzuhalten - sei es als Brief, kurzes Statement, Gedicht oder Kurzgeschichte.

Dieter Kürten, an den die Beiträge direkt zu richten sind, will sich bemühen, jeden Brief und jede E-Mail persönlich zu beantworten. Unterstützt wird die Kampagne von dem Arzneimittel-Hersteller Hoffmann-La Roche. (ag)

Eingereicht werden können Beiträge bis zum 31. Dezember unter "Mit meinen Worten!", Postfach 511170, 50947 Köln, oder per E-Mail an mit-meinen-worten@lungenkrebszentrale.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »