Ärzte Zeitung, 26.09.2006

BUCHTIP

Wissenswertes zu Palliativmedizin

Die Entwicklung der Palliativmedizin hält mit unverminderter Dynamik an. Die Zunahme der Zahl von Palliativstationen und Hospizen sei dabei nur der von außen sichtbare Fortschritt, schreiben Dr. Stein Huseb¢ aus Norwegen und Professor Eberhard Klaschik vom Malteser Krankenhaus in Bonn. Es gebe zudem auch vermehrt politische Aktivitäten, die Palliativmedizin zu stärken.

Der Dynamik in diesem Fachgebiet haben die Intensivmediziner ihr Buch "Palliativmedizin" mit der nunmehr 4., aktualisierten Auflage angepaßt. Für den Umgang mit Schwerstkranken und sterbenden Patienten geben Huseb¢ und Klaschik konkrete Empfehlungen. Sie informieren über Möglichkeiten der Tumorschmerztherapie und der Symptomkontrolle.

Ein aktueller Überblick zur Palliativmedizin vermittelt Wissenswertes zu Themen wie Ethik und Kommunikation, psychosozialen Fragen sowie aktiver und passiver Sterbehilfe. Besonderen Wert legen die Herausgeber auf Informationen zu Patientenverfügung, Euthanasie und zur Entwicklung der Palliativmedizin in Europa. (hsr)

Stein Huseb¢, Eberhard Klaschik: Palliativmedizin - Grundlagen und Praxis. Springer Medizin Verlag, Heidelberg 2006. 4., aktualisierte Auflage, 559 Seiten, 27 Abbildungen, 43 Tabellen, 29,95 Euro, ISBN 3-540-29888-6

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »