Ärzte Zeitung, 16.10.2006

15 Millionen Euro für Forschung im Kampf gegen Terror

Die EU-Kommission finanziert im Kampf gegen den Terrorismus Forschungsprojekte mit 15 Millionen Euro. Ein Schwerpunkt ist eine präzisere Erkennung von Sprengstoffen auch in flüssiger Form, wie Industriekommissar Günter Verheugen am Freitag in Brüssel ankündigte.

Weitere Vorhaben sollen den Schutz vor biologischen oder chemischen Anschlägen auf die Trinkwasserversorgung sowie die grenzüberschreitende Kommunikation von Sicherheitskräften verbessern. Im vergangenen August hatte die britische Polizei nach eigenen Angaben Anschläge mit Flüssigsprengstoff auf Flugzeuge in der Luft vereitelt.

"Ein starkes europäisches Programm für Sicherheitsforschung wird zudem Europas Wettbewerbsposition in vielen Bereichen verbessern", sagte Verheugen. (dpa)

Topics
Schlagworte
Panorama (30498)
Personen
Günter Verheugen (57)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »