Ärzte Zeitung, 27.10.2006

BUCHTIP

Epilepsie-Atlas als CD-ROM

Mit modernen Medien lassen sich komplexe Sachverhalte und Themen oft wesentlich besser darstellen als in Lehrbuchform. Der "Interaktive Lehratlas Epilepsien" als CD-ROM ist dafür ein Beispiel.

Darin werden zunächst die Pathophysiologie und Epidemiologie der Epilepsie dargestellt. Die Texte sind kurz gehalten, einzelne Punkte werden als Videosequenz oder Animation dargestellt.

Kernstück ist jedoch die Sammlung von 13 Fallbeispielen, womit die Autoren eine Brücke zur klinischen Praxis schlagen. Auch diese werden durch Videosequenzen illustriert. Dabei wird die Differentialdiagnose zu nicht-epileptisch bedingten Anfällen nicht vergessen. Systemvoraussetzungen sind mindestens ein Pentium-III-Rechner und Windows 98. (ner)

Hermann Stefan, Gerhard Kurlemann, Heinz-Joachim Meencke; Bernhard J. Steinhoff: Epilepsien - Interaktiver Lehratlas (CD-ROM). Thieme-Verlag, Stuttgart 2006, 19,95 Euro, ISBN: 3131336412

Topics
Schlagworte
Panorama (30363)
Epilepsie (305)
Krankheiten
Epilepsie (575)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »