Ärzte Zeitung, 24.01.2007

Fotowettbewerb für HIV-Infizierte und Aids-Kranke

NEU-ISENBURG (ag). Für den europaweiten Fotowettbewerb One Vision, mit dem gegen die Stigmatisierung und Diskriminierung HIV-Infizierter und Aids-Kranker geworben wird, sind im vergangenen Jahr 1300 Fotos aus sieben Ländern eingereicht worden.

Das Unternehmen Bristol-Myers Squibb, das den Wettbewerb initiiert, hat aus den zwölf prämierten Arbeiten ein Postkartenbuch zusammengestellt und aus dem Verkaufserlös 20 000 Euro an die Deutsche Aids-Stiftung gespendet.

In diesem Jahr findet der Wettbewerb bereits zum vierten Mal, und zwar unter dem Motto "Through the Eyes of Another", statt. Gesucht werden Beiträge, die das Leben Betroffener aus anderen Blickwinkeln darstellen.

Infos und Ausschreibung im Internet: www.onevision2007.org

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »