Ärzte Zeitung, 13.02.2007

BUCHTIPP DES TAGES

Wissenswertes zur Histologie

Die Grundlage für einen histopathologischen Befund ist ein gutes Histologie-Präparat. Insofern ist das Lehrbuch "Histotechnik" nicht nur für Studenten der Laboratoriumstechnik geeignet, sondern es richtet sich auch an angehende Pathologen. Darin können sie zum Beispiel die Hintergründe und Grundlagen der Fixierung und Einbettung von Geweben nachlesen. Weitere Themen sind Schneide- und Färbetechniken, Anlegen von Zellkulturen oder die Prinzipien der Immunhistochemie.

Hinzu kommen Kapitel zur Qualitätssicherung im Labor sowie zur Arbeitssicherheit. Im Anhang finden sich Literaturangaben sowie Hinweise auf gesetzliche Verordnungen sowie zahlreiche Internetadressen, geordnet nach Sachthemen.Verfasst hat das Buch Gudrun Lang aus Linz in Österreich, deren Arbeitsgebiet die Biomedizinische Analytik ist. (ner)

Lang, Gudrun: Histotechnik, Springer Wien New York 2006, 427 Seiten, Softcover, Preis: 39,90 Euro, ISBN 978-3-211-33141-5

Topics
Schlagworte
Panorama (30669)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »