Ärzte Zeitung, 25.05.2007

BUCHTIPP DES TAGES

Therapien beim Ovarial-Ca

Die aktuellen Therapieoptionen beim Ovarialkarzinom haben die Frauenärzte Privatdozent Dr. Jalid Sehouli und Professor Werner Lichtenegger zusammengestellt. Dazu gehören eine Zusammenfassung der chirurgischen Therapien mit Primär- und Rezidivoperationen, Lymphknotenchirurgie und Laparoskopie, die zytostatische Therapie sowie symptomorientiertes Vorgehen, etwa bei Ascites oder Darmproblemen. Nahezu ein Drittel des Buches ist der Ätiologie und Klassifikation sowie der Problematik des Screenings und der rechtzeitigen Diagnostik gewidmet. Gesonderte Kapitel beschäftigen sich mit der Erhaltung der Fertilität sowie der Nachsorge.
(ner)


Jalid Sehouli, Werner Lichtenegger: Multimodales Management des Ovarialkarzinoms, Uni-Med Verlag 2006, 172 Seiten, Preis: 44,80 Euro, ISBN 978-3-89599-742-6

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »

KBV legt acht Punkte für eine Reformagenda vor

Rechtzeitig vor dem Bundestagswahlkampf und dem Start in eine neue Legislaturperiode hat die KBV ein Programm für eine moderne Gesundheitsversorgung vorgelegt. Was steht drin? mehr »