Ärzte Zeitung, 13.11.2007

Kunstwettbewerb für HIV-Kranke

FRANKFURT (Smi). Der Einsendeschluss zum VII. Konrad-Lutz-Preis, einem Gestaltungswettbewerb für Menschen mit HIV und Aids, ist um einen Monat verlängert worden. Teilnehmer können ihre Bilder zum diesjährigen Wettbewerb, der unter dem Motto "Immer ist jetzt" steht, noch bis zum 15. Dezember einreichen, teilte der Veranstalter mit. Der Sieger erhält 1500, der Zweitplatzierte 1000 Euro. Vergeben wird der vom Netzwerk plus und GlaxoSmithKline gestiftete Preis am 15. März 2008 während der 12. Münchener Aids-Tage. Diese finden im kommenden Jahr in Berlin statt.

Ausschreibungsunterlagen gibt es per EMail: klp@add-coop.de oder unter Tel.: 089 /18 93 85 50. Sie können auch im Internet unter www.hiv-info.de herunter geladen werden.

Topics
Schlagworte
Panorama (30356)
Organisationen
GlaxoSmithKline (1110)
Krankheiten
AIDS (3184)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »