Ärzte Zeitung, 13.11.2007

Kunstwettbewerb für HIV-Kranke

FRANKFURT (Smi). Der Einsendeschluss zum VII. Konrad-Lutz-Preis, einem Gestaltungswettbewerb für Menschen mit HIV und Aids, ist um einen Monat verlängert worden. Teilnehmer können ihre Bilder zum diesjährigen Wettbewerb, der unter dem Motto "Immer ist jetzt" steht, noch bis zum 15. Dezember einreichen, teilte der Veranstalter mit. Der Sieger erhält 1500, der Zweitplatzierte 1000 Euro. Vergeben wird der vom Netzwerk plus und GlaxoSmithKline gestiftete Preis am 15. März 2008 während der 12. Münchener Aids-Tage. Diese finden im kommenden Jahr in Berlin statt.

Ausschreibungsunterlagen gibt es per EMail: klp@add-coop.de oder unter Tel.: 089 /18 93 85 50. Sie können auch im Internet unter www.hiv-info.de herunter geladen werden.

Topics
Schlagworte
Panorama (30149)
Organisationen
GlaxoSmithKline (1106)
Krankheiten
AIDS (3157)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »