Ärzte Zeitung, 13.11.2007

Kunstwettbewerb für HIV-Kranke

FRANKFURT (Smi). Der Einsendeschluss zum VII. Konrad-Lutz-Preis, einem Gestaltungswettbewerb für Menschen mit HIV und Aids, ist um einen Monat verlängert worden. Teilnehmer können ihre Bilder zum diesjährigen Wettbewerb, der unter dem Motto "Immer ist jetzt" steht, noch bis zum 15. Dezember einreichen, teilte der Veranstalter mit. Der Sieger erhält 1500, der Zweitplatzierte 1000 Euro. Vergeben wird der vom Netzwerk plus und GlaxoSmithKline gestiftete Preis am 15. März 2008 während der 12. Münchener Aids-Tage. Diese finden im kommenden Jahr in Berlin statt.

Ausschreibungsunterlagen gibt es per EMail: klp@add-coop.de oder unter Tel.: 089 /18 93 85 50. Sie können auch im Internet unter www.hiv-info.de herunter geladen werden.

Topics
Schlagworte
Panorama (30661)
Organisationen
GlaxoSmithKline (1117)
Krankheiten
AIDS (3240)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »