Ärzte Zeitung, 23.06.2008

Viele Vermisste bei Fährunglück durch Taifun

MANILA (dpa). Eine Fähre mit mehr als 800 Menschen an Bord ist während des Taifuns "Fengshen" vor der Küste der Philippinen gesunken.

Wie die Behörden am Sonntag mitteilten, war die "Princess of the Star" am Vortag in schwerer See nach einem Maschinenschaden vor der Insel Sibuyan auf Grund gelaufen. Nach Angaben der Polizei wurden bislang vier Leichen an der Küste gefunden, mindestens vier Überlebende hätten sich retten können. Die übrigen Menschen werden vermisst.

Der Taifun "Fengshen" mit Windböen von bis zu 150 Kilometern in der Stunde riss nach Behördenangaben bis Sonntag mindestens 103 Menschen in den Tod, mehr als 360 000 seien obdachlos geworden.

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)
Organisationen
Taifun (22)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »