Ärzte Zeitung, 13.10.2008

Diabetes Kids stellen sich neuen Herausforderungen

KORBACH (eb). Eine Familie aus dem hessischen Dreieich hat vor Jahren die inzwischen größte virtuelle deutschsprachige Selbsthilfegruppe für Kinder und Jugendliche mit Diabetes gegründet.

Anlass war die Nachricht, dass die Tochter der Familie an Typ-1-Diabetes erkrankt ist. Es blieb nicht bei der Einrichtung der Website (www.diabetes-kids.de) und einem damit verbundenen viel genutzten Info-Forum: Zum siebten Mal hat die Familie in diesem Jahr zum Treffen der Diabetes-Kids am Edersee eingeladen.

"Etwa 60 bis 70 Prozent der Teilnehmer waren diesmal erstmals mit dabei", berichtete Michael Bertsch, Organisator des Treffens der Diabetes-Kids. Ziel der Veranstaltung am Edersee ist es, den Zusammenhalt und Informationsaustausch von Kindern mit Diabetes und deren Eltern zu verstärken. "Die Kinder sollen sehen, dass sie nicht allein betroffen sind. Sie sollen lernen können, selbstbewusst mit ihrer Krankheit umzugehen", so Bertsch weiter.

Diabetes und Sport? Kein Problem! Am Ederseee fand ein deutsches Fußball-Vorturnier für den Junior-Cup Diabetes statt. In der Schweiz ist inzwischen das Endturnier mit Teams aus vielen europäischen Ländern ausgetragen worden - unterstützt von den Unternehmen Medtronic und Bayer.

www.diabetes-kids.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »