Ärzte Zeitung, 27.11.2008

Vier Stunden Vorbereitung fürs Weihnachtsmenu

KÖLN (dpa). Für die Weihnachtsvorbereitung nehmen sich über die Hälfte der Deutschen mehrere Stunden Zeit. Nach einer in Köln veröffentlichten repräsentativen Umfrage investieren 46 Prozent der Frauen und 39 Prozent der Männer allein in die Zubereitung des Weihnachtsessens mehr als vier Stunden. Weitere 26 Prozent der Frauen und 16 Prozent der Männer stehen immerhin länger als zwei Stunden in der Küche.

Mit der weihnachtlichen Dekoration ihres Hauses oder ihrer Wohnung verbringen 69 Prozent der Frauen und 51 Prozent der Männer mindestens zwei Stunden. Das Marktforschungsinstitut GfK befragte im Auftrag des Bonusprogramms "HappyDigits" rund 1000 Menschen.

Topics
Schlagworte
Panorama (30491)
Organisationen
GfK (182)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Schelte für die SPD und die Bürgerversicherung

Bei der Eröffnung des 120. Deutschen Ärztetags nahm BÄK-Präsident Montgomery die Gerechtigkeitskampagne der SPD ins Visier. Lob gab es hingegen für Gesundheitsminister Gröhe. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »