Ärzte Zeitung, 14.04.2009

"Horst Bourmer Preis" für bedürftige Arztkinder

BERLIN (nös). Stipendien und Preise gibt es viele, doch der "Horst Bourmer Preis" ist etwas Besonderes: Mit ihm prämiert die Hartmannbund-Stiftung "Ärzte helfen Ärzten" herausragende Leistungen von Arztkindern in Schule, Ausbildung oder Studium.

Gewidmet ist er Waisen aus Arztfamilien und Arztkinder, deren Eltern in finanzielle Not geraten sind. Der mit insgesamt 3000 Euro dotierte "Horst Bourmer Preis" wird in den drei Kategorien Schulausbildung, Berufsausbildung und Studienausbildung vergeben. Die Verleihung der Preise findet bei der jährlichen Hauptversammlung des Hartmannbundes im Oktober in Potsdam statt. Bewerben können sich Kinder und Jugendliche aus bedürftigen Arztfamilien zwischen 15 und 29 Jahren. Neben den schulischen und fachlichen Leistungen bewertet die Stiftung vor allem die Bedürftigkeit der Kinder.

Der Namensgeber des Preises, Professor Horst Bourmer (1920), war von 1972 bis 1989 Vorsitzender des Hartmannbundes. Bis zu seinem Tod im Jahr 2001 war er Ehrenvorsitzender. Die Hartmannbund-Stiftung "Ärzte helfen Ärzten" unterstützt seit 1955 Kinder aus Arztfamilien, die in finanzielle Not geraten sind.

Einsendeschluss ist der 1.8.2009, www.aerzte-helfen-aerzten.de

Topics
Schlagworte
Panorama (30159)
Organisationen
Hartmannbund (703)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »