Ärzte Zeitung, 22.04.2009

Spende für Mannheimer Kinderkardiologie

MANNHEIM (nös). Eine Spende von 2000 Euro hat die Kinderkardiologische Ambulanz der Uniklinik Mannheim vom Springer Medizin Verlag erhalten. Wie der Heidelberger Verlag mitteilt, wurde der Scheck bereits vergangenen Samstag anlässlich der Jahrestagung deutscher Kardiologen in Mannheim überreicht.

Die Spende soll den Mannheimer Ärzten zufolge unmittelbar den jungen Patienten zugute kommen. Man plane etwa die Anschaffung eines Langzeit-Blutdruck-Messgeräts für Kleinstkinder, sagte Dr. Dorothee Friedrich, Assistenzärztin an der Uniklinik. Außerdem wolle man mit dem Geld neue Kinderbücher anschaffen.

Die Kinderkardiologische Ambulanz ist Teil des Kinderzentrums an der Uniklinik Mannheim. Im vergangenen Jahr wurden in dem gesamten Zentrum rund 8000 Kinder stationär und über 15 000 ambulant betreut. Die Spende des Springer Medizin Verlages ist der Erlös aus einem Buchverkauf während der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie. Springer hatte dort preisreduzierte Bücher an Kongressteilnehmer verkauft.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »