Ärzte Zeitung, 23.06.2009

Kinder im TV: Bundestag will strengere Regeln

BERLIN(dpa). Die Kinderkommission des Bundestages will die Mitwirkung von Kleinstkindern und Säuglingen an Medienproduktionen strikter regeln. Sie hat die Einrichtung eines Ethikbeirates für die Produktion solcher Sendungen angeregt.

Auch soll der Jugendarbeitsschutz in Medien für Kinder unter drei Jahren verbessert werden, sagte die Vorsitzende der Kommission, Ekin Deligöz (Grüne). Es häuften sich Medienformate, die bewusst auf eine Verletzung der Menschenrechte setzten.

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »