Ärzte Zeitung, 29.07.2009

Baby mit zwei Köpfen auf Philippinen geboren

MANILA(dpa). Auf den Philippinen ist ein Baby mit zwei Köpfen geboren worden. Ärzte im Doctor Jose Fabella Memorial Krankenhaus in Manila wachten am Mittwoch am Bett des noch namenlosen Mädchens. Das Kind sei in stabilem Zustand, hieß es in Medienberichten. Die Eltern, ein Rikschafahrer und eine Hausfrau, beteten laut der Medienberichte für das Wohl ihrer Tochter.

Die Überlebenschancen für Kinder mit zwei Köpfen und nur einem Herzen sind nicht groß. Im vergangenen Jahr lebte ein kleiner Junge in Bangladesch nur zwei Tage. 2006 starb ein Mädchen in Indonesien zwei Wochen nach seiner Geburt.

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »