Ärzte Zeitung, 12.10.2009

Umfrage: Deutsche wissen viel über Sex

MÜNCHEN (dpa). Beim Thema Sexualität kennen sich die Deutschen aus. Sie verfügen über solides Faktenwissen zu den Themen Schwangerschaft, Verhütung, Pubertät, Geschlechtskrankheiten und Aids, wie das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf eine Studie eines britischen Kondomherstellers berichtete.

Wie in den meisten Ländern trägt demnach in Deutschland die Schule am meisten zur Aufklärung bei. 67 Prozent der mehr als 1000 befragten Deutschen sagten, ihr Wissen stamme - zumindest teilweise - aus dem Sexualkunde-Unterricht. 54 Prozent informierten sich bei Freunden und bei 40 Prozent leisteten die Eltern Aufklärungsarbeit.

Fast die Hälfte der Befragten hätte sich allerdings auch Gespräche über die emotionalen Aspekte einer Partnerschaft gewünscht. Für die Studie, die dem Magazin nach eigenen Angaben exklusiv vorlag, wurden in 26 Ländern mehr als 26 000 Menschen dazu befragt, was sie über Sexualität wissen und woher diese Informationen stammen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »