Ärzte Zeitung, 12.01.2010

Neue Broschüren zur Sexualaufklärung

KÖLN (akr). Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat drei neue Broschüren zur Sexualaufklärung von 13- bis 17-Jährigen herausgegeben.

Das erste Heft aus der Reihe "Sex 'n tipps" beschreibt die physischen und psychischen Veränderungen in der Pubertät und informiert über die Ansteckungswege und Symptome sexuell übertragbarer Krankheiten wie Chlamydien und Humane Pappillomaviren. Jeweils eines der Hefte ist auf Informationsbedürfnisse von Mädchen und Jungen zugeschnitten.

Die Broschüren können bei der BZgA bestellt oder unter www.loveline.de abgerufen werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »