Ärzte Zeitung, 19.07.2010

Längere Frist für Arthur-Koestler-Preis

AUGSBURG/BERLIN (eb). Die Bewerbungsfrist für den mit 5000 Euro dotierten Medienpreis Arthur-Koestler-Preis ist bis zum 31. August 2010 verlängert worden. Damit erhalten Journalisten aus dem Print- und Hörfunkbereich 16 Tage mehr Zeit, um ihre Beiträge einzureichen.

Die Ausschreibung wendet sich an Journalisten und Autoren, die herausragende Beiträge zur Sterbethematik unter besonderer Berücksichtigung des Selbstbestimmungsrechts veröffentlicht haben.

www.dghs.de, Service.Medienpreis

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »