Ärzte Zeitung, 31.01.2011

Aids-Stiftung startet Kunstauktion

KÖLN (iss). Am 16. Mai 2011 kommen in der Bundeskunsthalle in Bonn rund 50 Kunstwerke unter den Hammer. Für die Benefizauktion "Artists against Aids" wollen Künstler eigene Arbeiten spenden.

Sie werden ab dem 6. Mai in der Bundeskunsthalle präsentiert. Schirmherrin der Auktion ist die Schauspielerin Hannelore Elsner, Kuratoriumsmitglied der Deutschen Aids-Stiftung.

Die Stiftung kooperiert bei dem Ereignis erstmals mit der Bundeskunsthalle. Der Erlös der Versteigerung fließt in die Wohnprojekte der Deutschen Aids-Stiftung in Köln, Essen, Koblenz und Berlin. Künftig soll die Auktion jährlich stattfinden.

Topics
Schlagworte
Panorama (30361)
Krankheiten
AIDS (3184)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »