Ärzte Zeitung, 04.02.2011

TIPP DES TAGES

Bei Kortisonspray Zucker messen!

Kortison und andere Steroide können den Blutzuckerspiegel erhöhen und eine Insulin-Resistenz fördern. Das kann Diabetes Typ 3e auslösen oder bei bereits bestehendem Diabetes mellitus zum Anstieg des Blutzuckers führen, warnt der Diabetes-Dachverband diabetesDE.

Besonders hoch dosierte Kortisonsprays gegen Atemwegsleiden begünstigten nach Studiendaten die Entstehung und Verschlechterung von Diabetes. Es sei daher ratsam, den Blutzucker vor und während einer Therapie mit Steroiden zu kontrollieren.

Bei insulinpflichtigen Diabetikern müsse zudem die Insulindosis entsprechend angepasst und regelmäßig kontrolliert werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »