Ärzte Zeitung, 02.11.2011

UKE - José Carreras eröffnet Leukämiestation

Leukämie besiegen, "immer und überall" - diesem großen und ehrgeizigen Lebensziel fühlt sich Opernstar José Carreras seit 25 Jahren verpflichtet.

José Carreras eröffnet Leukämiestation am UKE Hamburg

Am UKE wurde eine neue Leukämiestation durch José Carreras eröffnet.

© dpa

HAMBURG (dpa/eb). Der spanische Startenor José Carreras hat in Hamburg eine neue Leukämiestation eröffnet. "Wir hoffen, dass Leukämie eine Krankheit ist, die bald besiegt werden kann - immer und überall", sagte der 64-Jährige am Dienstag beim Besuch des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE).

Opernsänger erkrankte vor 25 Jahren selbst an Blutkrebs

Der Opernsänger kennt die Krankheit gut: Vor knapp 25 Jahren erkrankte er selbst an Blutkrebs, konnte aber mit Hilfe einer Knochenmarktransplantation geheilt werden. 1995 gründete er die Deutsche Carreras-Stiftung. In den vergangenen Jahren hat die Stiftung mehrere Millionen Euro in die UKE-Krebsforschung und in die Versorgung der dortigen Patienten investiert.

Die Stiftung finanziert Forschungsprojekte über Ursachen und Therapiemöglichkeiten von Leukämien und verwandten Blutkrankheiten. Dabei kooperiert sie auch mit anderen Unikliniken im ganzen Bundesgebiet.

Leukämie-Stiftung fördert Forschungsprojekte

Einmal jährlich vergibt die Leukämie-Stiftung den José Carreras Career Award. Diese Auszeichnung soll herausragenden Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen in Deutschland ermöglichen, sich auf eine klinisch-wissenschaftliche Leitungsposition vorzubereiten.

Die Stiftung ist auch in anderen Bereichen aktiv. So fördert sie zum Beispiel auch psychosoziale Projekte. Außerdem werden Forschungsstipendien an junge Wissenschaftler vergeben und der wissenschaftliche Austausch durch Workshops und Kongresse gefördert.

Die erste "Carreras-Wohnung" in München ermöglicht es den Angehörigen, auch über längere Zeit ganz in der Nähe der Patienten zu sein. Und schließlich unterstützt die Stiftung Elterninitiativen und Selbsthilfegruppen im ganzen Land.

www.carreras-stiftung.de

Topics
Schlagworte
Panorama (30166)
Organisationen
UKE (724)
Krankheiten
Leukämie (935)
Personen
José Carreras (59)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »