Ärzte Zeitung online, 05.01.2012

Frankfurt sagt wegen Sturms Beerdigungen ab

FRANKFURT/MAIN (dpa). Wegen des Orkans "Andrea" hat die Stadt Frankfurt für Donnerstag Beerdigungen abgesagt.

Die Gefahr, dass Trauernde durch umstürzende Bäume oder herabfallende Bäume verletzt werden, sei zu groß, teilte die Stadt mit. Rund 20 Beisetzungen mussten verschoben werden.

Angehörige und Beerdigungsinstitute wurden telefonisch benachrichtigt. Auch die Stadt Bad Homburg sperrte ihre Friedhöfe wegen des Sturms. Die Städte forderten die Bürger auf, auch Parks und Grünanlagen nicht zu betreten.

Topics
Schlagworte
Panorama (30159)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »