Ärzte Zeitung, 06.02.2012

Autoknacker entdecken Babyleiche

MERZIG/SAARBRÜCKEN (dpa). Autoknacker haben im saarländischen Merzig im Kofferraum eines abgestellten Wagens ein totes Baby entdeckt.

Beim Aufbruch des Autos hätten die drei Männer und eine Frau im Alter zwischen 19 und 28 Jahren in der Nacht zum Montag die Leiche des Neugeborenen in einem Rucksack gefunden und die Polizei alarmiert, sagte ein Polizeisprecher in Saarbrücken.

Mutter des Kindes sei offenbar die ehemalige Halterin des Autos. Das habe die 23-Jährige bei einer ersten Vernehmung ausgesagt. Ob das Kind tot zur Welt gekommen war, später starb oder umgebracht wurde, blieb zunächst unklar.

Weitere Erkenntnisse erhofften sich die Ermittler von einer Obduktion der Babyleiche, hieß es.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »