Ärzte Zeitung, 15.02.2012

Leichenskandal an der Universität Köln?

KÖLN (akr). An der Universität Köln bahnt sich ein Skandal um Leichen im Kühlkeller des Anatomischen Instituts der Hochschule an.

Nach einem Bericht von "Spiegel online" gibt es an dem Institut einen "Bestattungsrückstand". Danach haben in den vergangenen Jahren so viele Menschen der Uni ihren Körper zu wissenschaftlichen Zwecken überlassen, dass das Institut den Überblick verloren hat.

Bei manchen Leichen fehle sogar der Name. "Mindestens 80 Leichen sind dort aufgelaufen, kein Mensch weiß genau, was wir da alles in den Schränken haben", zitiert das Online-Magazin einen Arzt. Die Uni Köln bestätigt dem Bericht zufolge die Vorgänge.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »