Ärzte Zeitung, 26.05.2012

Trend zu Bio-Nahrung trotzt höheren Preisen

FRANKFURT/MAIN (dpa). Bio-Lebensmittel stehen trotz höherer Preise bei Verbrauchern in Deutschland hoch im Kurs.

Im ersten Quartal 2012 ist deren Umsatz im Lebensmittelhandel und in Drogeriemärkte um 3,3 Prozent auf insgesamt 656 Millionen Euro gestiegen, berichtet das Marktforschungsunternehmen Nielsen. Konventionell erzeugte Produkte legten um 4,5 Prozent zu.

Das sei aber allein auf höhere Preise zurückzuführen. Besonders gefragt war Babynahrung in Öko-Qualität. Supermärkte und Discounter erlösten dagegen im ersten Quartal mit Bioprodukten deutlich weniger als ein Jahr zuvor.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »