Ärzte Zeitung online, 29.07.2012

Sportlicher Minister

Bahr trainiert für Marathon

Ehrgeizig auch außerhalb der Politik: Gesundheitsminister Bahr will beim Berlin-Marathon mitlaufen. Noch hat er acht Wochen, um sich fit zu machen.

Bahr trainiert für Marathon

Staffellauf im Tiergarten: In zwei Monaten will Daniel Bahr beim Berlin-Marathon antreten.

© Matthias Balk / dpa

BERLIN (dpa). Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (35) will beim nächsten Berlin-Marathon am 30. September mitlaufen - ist aber von seiner Fitness nicht hundertprozentig überzeugt.

"Entscheidend beim Marathon sind Ausdauer und Willen, das Ziel zu erreichen", sagte der FDP-Politiker "Bild am Sonntag".

Bahr: "Man braucht für eine gute Zeit viel Trainingszeit. Diese Zeit hat man aber als Politiker oft nicht. Im Moment wäre ich schon glücklich und froh, wenn ich es beim Berlin-Marathon ins Ziel schaffe."

Wegen Trainingsmangels habe er schon drei Marathonläufe abgesagt. "Das war bitter, aber hier gilt: Lieber nicht laufen, als sich untrainiert zu verausgaben."

Beim Laufen kann Bahr seine Gedanken ordnen: "Ich habe dabei schon Reden konzipiert oder auch manchen Ärger quasi abgelaufen."

Topics
Schlagworte
Panorama (30371)
Personen
Daniel Bahr (1061)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »