Ärzte Zeitung online, 29.07.2012

Sportlicher Minister

Bahr trainiert für Marathon

Ehrgeizig auch außerhalb der Politik: Gesundheitsminister Bahr will beim Berlin-Marathon mitlaufen. Noch hat er acht Wochen, um sich fit zu machen.

Bahr trainiert für Marathon

Staffellauf im Tiergarten: In zwei Monaten will Daniel Bahr beim Berlin-Marathon antreten.

© Matthias Balk / dpa

BERLIN (dpa). Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (35) will beim nächsten Berlin-Marathon am 30. September mitlaufen - ist aber von seiner Fitness nicht hundertprozentig überzeugt.

"Entscheidend beim Marathon sind Ausdauer und Willen, das Ziel zu erreichen", sagte der FDP-Politiker "Bild am Sonntag".

Bahr: "Man braucht für eine gute Zeit viel Trainingszeit. Diese Zeit hat man aber als Politiker oft nicht. Im Moment wäre ich schon glücklich und froh, wenn ich es beim Berlin-Marathon ins Ziel schaffe."

Wegen Trainingsmangels habe er schon drei Marathonläufe abgesagt. "Das war bitter, aber hier gilt: Lieber nicht laufen, als sich untrainiert zu verausgaben."

Beim Laufen kann Bahr seine Gedanken ordnen: "Ich habe dabei schon Reden konzipiert oder auch manchen Ärger quasi abgelaufen."

Topics
Schlagworte
Panorama (30502)
Personen
Daniel Bahr (1062)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »