Ärzte Zeitung, 07.09.2012

Paralympics

Pistorius muss keine Strafe fürchten

LONDON (eb). Südafrikas Paralympics-Superstar Oscar Pistorius muss keine Disziplinarstrafe nach seiner Kritik an den langen Stelzen seines Bezwingers Alan Fonteles Cardoso Oliveira (Brasilien) befürchten.

Nach der ersten Niederlage über 200 Meter hatte der Südafrikaner die Zulassung der Karbonfedern des Paralympics-Siegers bemängelt.

"Die Kommentare werden keine Strafe für Oscar nach sich ziehen", sagte Craig Spence vom Internationalen Paralympischen Komitee (IPC).

Pistorius hatte nach seiner Niederlage kritisiert, Oliveira habe sich durch die langen Prothesen einen Vorteil verschafft.

Topics
Schlagworte
Panorama (30354)
Organisationen
IPC (11)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »