Ärzte Zeitung, 22.01.2013

ERC

2,5 Millionen Euro für Ernährungsforschung

MÜNCHEN. Professor Berthold Koletzko erhält vom Europäischen Forschungsrat (ERC) einen mit rund 2,5 Millionen Euro dotierten Advanced Investigator Grant. Das teilt die Stiftung Kindergesundheit mit.

Der Leiter der Abteilung Stoffwechsel und Ernährungsmedizin am Dr. von Hauner'schen Kinderspital der LMU wird für ein Projekt zur Auswirkung frühkindlicher Ernährung auf Wachstum und Gesundheit ausgezeichnet.

Für die Gesundheitsförderung ist es wichtig, durch verbesserte Zusammensetzung der Nahrung ein optimales kindliches Wachstum zu erreichen. Bisher fehlen jedoch genaue Informationen über Art und Wirkungsweise der beteiligten Schlüsselmoleküle.

Diese Lücke will Koletzko nun schließen. Mit dem ERC-Grant werden herausragenden Forschern aus Europa innovative Forschungsvorhaben finanziert. (eb)

|

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Vom Hausarzt zu Prinz Karneval

Hausarzt und passionierter Karnevalist: Dr. Hans-Dieter Grüninger erfüllt sich als "Prinz vom Aesculap-Stab" einen Lebenstraum - und sorgt für Gesprächsstoff unter seinen Patienten. mehr »

Immobilien könnten teuer kommen

Die KBV will die Ära Köhler sauber aufarbeiten. Ein Ende der quälenden Affären ist jedoch noch nicht in Sicht. Inzwischen scheint klar zu sein, dass bei der KBV eine Immobilienaffäre läuft. mehr »

Was wissen Experten wirklich über das Zika-Virus?

In nur wenigen Monaten hat sich das Zika-Virus explosionsartig in Lateinamerika ausgebreitet. Experten rätseln noch. Alle Fakten und Fragen kompakt zusammengestellt. mehr »