Ärzte Zeitung App, 26.05.2014

Jetzt für Ärzte kostenlos

Die neue App der "Ärzte Zeitung"

Mit dem App-Update "Ärzte Zeitung digital" erhalten Sie jetzt fünf Mal in der Woche eine elektronische Ausgabe, die sich fast wie Zeitung anfühlt - für Ärzte nun sogar kostenlos.

neue-aez-app-AH.jpg

Gedruckt oder digital? Optisch ist der Unterschied gar nicht mehr groß.

© Ärzte Zeitung

NEU-ISENBURG. Es ist soweit: Die "Ärzte Zeitung" kommt mit dem Zeitungsgefühl auf Ihr Tablet - fünf Mal in der Woche und kostenlos für alle Ärzte. Anderthalb Jahre, nachdem wir mit der "Ärzte Zeitung digital" die erste digitale Tageszeitung für Ärzte auf den deutschen Markt gebracht haben, haben wir die App für Sie weiterentwickelt.

Ansporn dafür war auch die Auszeichnung als "Fachmedium des Jahres 2013" in der Kategorie "Bestes mobiles Angebot".

Freuen Sie sich auf ein digitales Zeitungsvergnügen, fast so, als hätten Sie die "Ärzte Zeitung" in gedruckter Form in der Hand. Blättern Sie von Seite zu Seite, von Artikel zu Artikel - und das im gewohnten Layout Ihrer "Ärzte Zeitung".

Der Clou: Die neue App-Version ist nicht nur für iPads und Android-Tablets verfügbar, sondern kann sogar am Computerbildschirm verwendet werden.

Seit dem 26. Mai können Leser von fünf wesentlichen Änderungen bei "Ärzte Zeitung digital" profitieren:

Die Ausgaben der App gibt es jetzt für Ärzte kostenlos im Download. Alle anderen interessierten Fachkreise können die "Ärzte Zeitung digital" wie bisher abonnieren zu einem Preis von 9,95 Euro im Monat.

Das Update der App vermittelt Ihnen stärker als bisher das Gefühl, eine Zeitung zu lesen. Über die einzelnen Seiten auf dem Monitor kommen Sie per Fingertipp blitzschnell zu den Beiträgen. Von Beitrag zu Beitrag "blättern" Sie sich buchstäblich durch die App - können aber jederzeit zurück zur aktuellen Seite kommen.

Auch die Geschwindigkeit haben wir erheblich verbessert: Der Download ist mit dem Update etwa um den Faktor 10 schneller als mit der bisherigen Version. Auch über Mobilfunk (3G und 4G) lässt sich eine Ausgabe in der Regel binnen 30 Sekunden herunterladen.

Die "Ärzte Zeitung digital" gibt es mit dem Update nicht nur für iPads und Android-Tablets, sondern ab sofort auch als PC-Version. Sie können sie also auch dann lesen, wenn Sie kein Tabletgerät zur Hand haben.

Alle App-Ausgaben können Sie außerdem durchsuchen - wenn Sie online sind (mit WLAN oder Mobilfunk) sogar im Archiv der Ausgaben, die sie nicht heruntergeladen haben. So verpassen Sie keine für Sie relevanten Artikel mehr.

Mit der neuen App-Version erreicht die "Ärzte Zeitung" mit dem Zeitungsgefühl Sie auf zwei Wegen: Gedruckt dreimal in der Woche - Montag, Mittwoch und Freitag - sowie digital fünfmal in der Woche, täglich von Montag bis Freitag.

Und das Beste zum Schluss: Mit der "Ärzte Zeitung digital" können Sie die Ausgaben jeweils schon am Vorabend des Erscheinungstages lesen. So sind Sie noch schneller informiert.

Für iPad-Nutzer: So kommen Sie zur App

Sie hatten die Version 1 der "Ärzte Zeitung digital" schon installiert? Das Update ist kinderleicht: Öffnen Sie auf Ihrem iPad den "App Store" und wählen Sie "Updates". In der Liste wählen Sie neben "Ärzte Zeitung digital 2.0" den Button "Update" - fertig.

Wenn Sie die App zum ersten Mal installieren wollen, öffnen Sie in Ihrem Webbrowser auf dem iPad (etwa Safari) den unten genannten Link: Im "App Store" klicken Sie dann auf "Installieren" - fertig.

App installieren: http://goo.gl/akrEsb

Für Android-Tablets: So kommen Sie zur App

Für die "Ärzte Zeitung digital" auf Android ist eine Neuinstallation nötig. Die bisherige Version wird seit dem 26. Mai nicht mehr befüllt. Öffnen Sie daher in Ihrem Webbrowser auf dem Android-Tablet den unten genannten Link. Alternativ suchen Sie im "Play Store" nach "Ärzte Zeitung digital". Klicken Sie auf "Installieren" – fertig.

App installieren: http://goo.gl/gxUjgW

Kein Tablet? Kein Problem!

Die neue App "Ärzte Zeitung digital" funktioniert ab sofort sogar auch ohne Tablet. Wenn Sie weder ein iPad noch ein Android-Tablet besitzen, können Sie trotzdem auf unser mobiles E-Paper zugreifen - und zwar von jedem PC, Mac und Notebook.

Öffnen Sie dazu einfach den unten genannten Link in einem Webbrowser Ihrer Wahl (zur besten Kompatibilität am besten mit einer aktuellen Version). Damit gelangen Sie direkt zur Desktop-Version der "Ärzte Zeitung digital".

Melden Sie sich wie gewohnt mit Ihrem Springer Medizin-Login - und genießen Sie die "Ärzte Zeitung".

Desktop-Version der App für PCs und Macs: www.aerztezeitung.de/app

Für Ärzte kostenlos - für alle anderen kostengünstig

"Ärzte Zeitung digital" ist ab sofort kostenfrei für alle Leser, die als Ärzte (Facharzt oder Weiterbildung) registriert sind. Für alle anderen interessierten Leser bieten wir ein lukratives Abonnement an: Für 119 Euro pro Jahr (das sind weniger als zehn Euro im Monat) lesen Sie die "Ärzte Zeitung digital" fünf Mal in der Woche.

Sie erhalten außerdem Zugriff auf ein spezielles E-Paper, das Ihnen einen PDF-Export der Ausgaben ermöglicht. Sie mögen Papier? Dann greifen Sie für 159,70 Euro pro Jahr zur regulären "Ärzte Zeitung" und Sie erhalten zusätzlich drei gedruckte Ausgaben pro Woche.

Gleich das Abo bestellen: www.springermedizin.de/tablet

Mit wenigen Klicks anmelden

Für den Zugang zur App "Ärzte Zeitung digital" benötigen Sie einen kostenlosen Login bei Springer Medizin.

In der App melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem persönlichen Passwort an.

Falls Sie noch keinen Login besitzen, können Sie ihn ganz einfach in wenigen Schritten erstellen:

Registrieren Sie sich kostenlos.

Persönliche Daten: Füllen Sie die Textfelder mit Ihren persönlichen Daten aus. Achten Sie auch auf die korrekte Angabe ihres Berufs, Fachgebiets, Schwerpunkts und Ihrer zuständigen Ärztekammer. Bitte wählen Sie einen Benutzernamen Ihrer Wahl – den benötigen Sie später in der App.

Anschrift: Bitte ergänzen Sie auf der folgenden Seite Ihre berufliche oder private Adresse und bestätigen Sie die AGB.

Fertig ist Ihr Zugang zur App. Per E-Mail erhalten Sie von uns einen Aktivierungslink und Ihr Passwort.

Bitte denken Sie auch daran, uns im Anschluss einen Berufsnachweis zuzusenden, da das Angebot exklusiv nur Fachkreisen zur Verfügung steht.

Leserservice

Fragen zur neuen App und unserem Angebot beantwortet Ihnen gerne unsere Hotline zu den üblichen Bürozeiten.

Telefon: 06102-506-148

E-Mail: vertrieb@springer.com

Topics
Schlagworte
Panorama (30361)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »