Ärzte Zeitung App, 07.10.2014

Großbritannien

Eine Pille gegen die Lust auf Alkohol

LONDON. Menschen mit Suchtproblemen können in Großbritannien neuerdings eine Pille bekommen, die ihre Lust auf Alkohol bremst.

Das Nationale Gesundheitsinstitut des britischen Gesundheitsministeriums empfiehlt das Medikament allen, die täglich eine halbe Flasche Wein oder drei Glas Bier trinken.

Das Medikament blockiere den Teil des Gehirns, der dem Trinker Vergnügen signalisiert, teilte das Institut kürzlich. Damit würde die Lust auf ein zweites Glas gemindert.

Die Pille könne aber nur bei gleichzeitiger psychologischer Behandlung eingenommen werden. Rund 600 000 Briten seien berechtigt, sich das Medikament verschreiben zu lassen. (dpa)

[10.10.2014, 21:29:00]
Dr. Boschidar Nikolow 
Londoner Pille gegen Alkohol
Wäre nett, wenn man die Substanz oder den Namen dieser Antialkoholpille erfahren dürfte !?

MfG., Dr. B. Nik.  zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »