Ärzte Zeitung, 13.07.2015

Gelsenkirchen

Toter im Klinik-Aufzug

GELSENKIRCHEN. In einem Aufzug eines Gelsenkirchener Krankenhauses ist am Freitag ein Toter entdeckt worden.

Es handele sich um die Leiche eines älteren Mannes, teilte die Polizei mit. Der Fahrstuhl sei seit Kurzem außer Betrieb.

Wie lange der Tote darin gelegen hat und ob er ein Patient war, war zunächst unbekannt. (dpa)

Topics
Schlagworte
Panorama (30363)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »