Ärzte Zeitung, 24.02.2016

PalliativStiftung

Bilder für Kalender gesucht

FULDA. Der sechste Fotowettbewerb der Deutschen PalliativStiftung (DPS) steht unter dem Thema "Würde am Lebensende". Bis zum 31. März sind Hobby- und Profifotografen aufgerufen, ihre Beiträge einzureichen. Der Wettbewerb soll auf die Arbeit der Ehrenamtlichen und Berufstätigen in ambulanten und stationären Hospiz- und Palliativeinrichtungen aufmerksam machen.

Dafür wünscht sich die DPS erneut eine möglichst breit gefächerte Auswahl an Fotografien - die Motive können lebendig und lebensbejahend sein, humorvoll oder ernst, sie können Menschen zeigen oder Stillleben sein. Aus den ausdrucksstärksten Aufnahmen wird der PalliativKalender 2018 gestaltet. Eine Jury wird die drei Gewinnermotive auswählen. (eb)

Topics
Schlagworte
Panorama (30274)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Turbo für die richtige Blutfett-Mischung

Die kardiovaskulären Effekte einer mediterranen Ernährungsweise könnten (auch) über eine Modifikation des HDL-Cholesterins vermittelt werden. Zumindest deutet eine Analyse in diese Richtung. mehr »

Pillenrezept bleibt abrechenbar

Wiederholungsrezepte sind im EBM eher ein Minusgeschäft. Meist sind sie mit der Versichertenpauschale abgedeckt. Das gilt aber nicht bei der Rezeptierung von Kontrazeptiva. mehr »

Diese 14 neuen Zulassungen helfen Patienten

Die Zulassung neuer Orphan Drugs hat sich in den vergangenen Jahren auf hohem Niveau stabilisiert. Allein in den vergangenen beiden Jahren wurden jeweils 14 neue Arzneien zugelassen mehr »