Ärzte Zeitung online, 16.06.2017

Berlin

Deutschlands größte Hanfmesse beginnt

Kiffen auf Rezept und Lebensmittel aus Cannabis: Das sind zwei der Themen auf der "Mary Jane Berlin". Die Hanfmesse präsentiert ab heute Neuheiten.

Deutschlands größte Hanfmesse beginnt

Alles rund um die umstrittene Pflanze: In Berlin startet heute die Hanfmesse "Mary Jane Berlin".

© morissfoto / stock.adobe.com

BERLIN. Im Funkhaus Berlin startet heute die Hanfmesse "Mary Jane Berlin". Nach eigenen Angaben ist es die größte Hanfmesse Deutschlands: Über 150 internationale Aussteller präsentieren auf knapp 8000 m² Hanfprodukte.

Die Produkte reichen von Lebensmitteln, über Kosmetika bis hin zu Arzneimitteln aus Hanf. In Vorträgen und Diskussionen geht es auch um den medizinischen Hanfeinsatz die Legalisierung von Cannabis.

Daneben gibt es ein Unterhaltungsprogramm mit Konzerten, DJs und Essensständen. Die Ausstellung geht bis Sonntag. (ajo)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Wie viel Fett und Eisen lastet auf Deutschlands Lebern?

Fettlebern sind hierzulande mittlerweile ein Massenphänomen, und auch die Eisenüberladung der Leber wird häufig festgestellt. Eine Studie der Uni Greifswald liefert jetzt Daten. mehr »

Pfleger lernen als "Robo Cop", wie sich Altern anfühlt

In einem Modellprojekt sollen junge Menschen mit Förderbedarf für die Altenpflege gewonnen werden: Sie erleben im Simulationsanzug das Altern am eigenen Leib und üben die Pflege an lebensgroßen Puppen. mehr »

Ausgaben-Weltmeister bei Zytostatika

Die Ausgaben für onkologische Arzneimittel in der ambulanten Versorgung sind seit dem Jahr 2011 massiv gestiegen und übertreffen deutlich die Kostensteigerungen aller anderen Arzneimittel ohne Rezepturen. Das geht aus dem Barmer-Arzneimittelreport 2017 hervor. mehr »